Aktueller Newsletter

Migrol: Strategisches Wachstum dank gezielter Akquisition

 

In aller Kürze

Eine erfolgreiche Wachstumsstrategie ist eine zentrale Voraussetzung, um die eigene Marktposition zu verteidigen oder auszubauen und um so die langfristige Profitabilität zu sichern. In einem neuen Markt bietet eine Akquisition den Vorteil, dass ein bereits bestehendes Unternehmen übernommen wird und es so zu einem schnellen Markteintritt und einer schnellen Marktdurchdringung kommt. Die Suche sowie die Übernahme eines passenden Unternehmens ist ein elementarer Bestandteil eines solchen Vorhabens. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie IMPLEMENT im Rahmen eines Akquisitions-Projekts diese Rolle erfolgreich gemeistert hat.

Ausgangslage

Im Rahmen ihrer Zukunftsstrategie suchte die Migrol einen ge­eigneten und effizienten Weg, um einen beschleunigten Markt­eintritt im Bereich Energie- und Wärmesysteme zu vollziehen. Im Fokus stand die Akquisition eines regionalen oder nationalen Anbieters von Wärmepumpenlösungen. Die Migrol beauftragte IMPLEMENT mit der Suche eines Unternehmens, das ihren Bedürfnissen entsprach und sich für ihre Wachstumsabsichten eignete

Vorgehen

Die Suche nach einem geeigneten Unternehmen erfolgte in drei Schritten: 1) Definition einer Energie- und Wärmesysteme-Schnellstrategie, 2) Suche und Klassifizierung verschiedener Kauftargets resp. Shake-out, 3) Detailevaluation und Kontaktaufnahme resp. Squeeze-out. 

Erfoglsfaktoren

Die Ausgangslage der Migrol wurde genau analysiert. Die Kriterien, die das gewünschte Akquisitionstarget nach den Erfordernissen der Zukunftsstrategie erfüllen sollte, wurden festgelegt und kategorisiert. Zudem wurden die zukünftigen Erfolgsfaktoren anhand einer umfassenden Branchenstudie für den Bereich «Energie- und Wärmesysteme» erarbeitet. Der gemeinsam erstellte Kriterienkatalog setzte die Basis für das gesuchte Profil.

Gezielte Suche führt zu Effizienz

Die Suche nach geeigneten Unternehmen erfolgte verdeckt auf nationaler Ebene und führte dank klar definierten Rahmenbedingungen schnell zu Akquisitionstargets, die dem Anforderungsprofil entsprachen. Die Kauftargets wurden von IMPLEMENT auf Fit vorgeprüft und gemeinsam mit Migrol klassifiziert. Um die Verkaufsbereitschaft ausgewählter Unternehmen zu prüfen, setzte sich IMPLEMENT mit den jeweiligen Geschäftsvertretern verdeckt, d.h. ohne die Identität des beabsichtigten Käufers bekannt zu geben, in Kontakt.

Persönlicher Kontakt schafft Vertrauen

Nachdem eine spannende Liste verkaufsbereiter Zielunternehmen erstellt worden war, wurden durch die Migrol die attraktivsten Unternehmen bestimmt. IMPLEMENT teilte die konkreter gewordenen Absichten den ausgewählten Unternehmensvertretern mit und bat sie zur Offenlegung betriebsinterner Dokumentationen zur Detailevaluierung. Die Anonymität interner Betriebsdaten blieb auch gegenüber der Migrol gewährleistet. IMPLEMENT überreichte der Migrol eine anonymisierte Analyse der in Frage kommenden Unternehmen. Sobald der Entscheid, mit welchen Unternehmen man weiter ins Gespräch kommen wollte fiel, wurde die Identität gegenseitig im Einverständnis mit der Migrol offengelegt. IMPLEMENT organisierte und moderierte ein persönliches Gespräch mit den jeweiligen Vertretern in angenehmer Atmosphäre.

Resultat

Dank der gemeinsamen Arbeit mit IMPLEMENT gelang es der Migrol, auf schnellem und effizientem Weg ein geeignetes Unternehmen zu finden, mit welchem sie ihre Wachstumsstrategie verwirklichen konnte. Die Migrol ist nun nicht nur Lieferantin fossiler und nachwachsender Brennstoffe, sondern auch Anbieterin alternativer Energielösungen für Wärme und Warmwasser. Migrol hat ein perfekt auf ihre Bedürfnisse passendes Unternehmen gefunden, ohne dabei direkt am Markt aufzutreten, insbesondere auch bei den nicht weiter verfolgten Kaufinteressenten.

Kundensicht

«IMPLEMENT hat sich als hervorragender Partner für die Suche nach einem für uns geeigneten Kauftarget bewiesen. Gemeinsam definierten wir einen Kriterienkatalog, um die Suche nach dem richtigen Unternehmen effizient zu gestalten. Die Anonymität im Kaufprozess blieb jederzeit bis zu unserem Einverständnis gewährt. Die durch IMPLEMENT organisierte Suche nach dem geeigneten Unternehmen führte reibungslos und schnell zum erwünschten Resultat.» (Daniel Hofer, CEO Migrol AG)